1. Keine Diskriminierungen und Beleidigungen

Wir laden Sie gerne ein zu kritischen Kommentaren, verlangen aber, dass Sie im Ton höflich und verständlich bleiben. Wir dulden auf www.demokratie-plus.de keine Diskriminierung und keine persönlichen Beleidigungen.

Bei Nichtbeachtung der Nutzungsbedingungen behalten sich die Herausgeber*innen von Demokratie+ vor, einzelne Beiträge (ohne vorherige Abstimmung) zu löschen bzw. nicht zu veröffentlichen. Die Regeln gelten im gleichen Maße für die Verwendung von Benutzernamen, Profilbeschreibungen und -fotos.

  1. Relevanz der Kommentare

Wir bitten darum, dass sich die Kommentare ausschließlich auf das Thema des jeweiligen Artikels beziehen. Vermeiden Sie bitte Verallgemeinerungen und stellen keine nicht prüfbare Behauptungen auf.

  1. Zitate und Urheberrecht

Die von Ihnen abgesendeten Kommentare müssen von Ihnen selbst verfasst sein. Wenn Sie Zitate verwenden, kennzeichnen Sie diese bitte mit Anführungszeichen und einer Herkunftsangabe deutlich.

  1. Werbung und personenbezogene Daten

Werbliche Inhalte sind in den Kommentaren nicht erlaubt. Informationen über Personen wie z.B. E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Adressen (personenbezogene Daten) dürfen nicht in den Kommentaren veröffentlicht werden.

  1. Gesetze beachten

Selbstverständlich tolerieren wir keine Nutzerbeiträge, die gegen geltende Gesetze verstoßen.

Außerdem untersagen wir

* den Missbrauch der Foren als Werbefläche für Webseiten oder Dienste (Spamming)

* das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen

* Obszönitäten, Pornographie, Hasspropaganda

* Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen oder Unternehmen

* Beleidigungen und Entwürdigungen von Personen oder Unternehmen

* Aufruf zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung

* Links zu externen Webseiten (Ausnahmen sind möglich bei seriösen journalistischen Quellen und vertretbarem Prüf-Aufwand durch uns)

* fremdsprachige Beiträge

  1. Wie wir mit Kommentaren umgehen

Die Herausgeber*innen von Demokratie+ sind für den Kommentarbereich von www.demokratie-plus.de verantwortlich. Daher prüfen wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung.

Wir wollen auf unserem Blog einen informativen, offenen und freundlichen Austausch fördern. Sollten Sie die oben genannten Regeln nicht beachten, behalten wir uns vor, Ihre Beiträge nicht zu veröffentlichen.

Unsere Kapazitäten bei der Moderation der Kommentare sind nicht unerschöpflich. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass es zu Verzögerungen bei der Veröffentlichung Ihrer Meinung kommt.

Wir wünschen Ihnen anregende und unterhaltsame Debatten.

Die Herausgeber von Demokratie+

Marco Bülow, Anke Domscheit-Berg, Gregor Hackmack, Nicol Ljubic, Jagoda Marinic, Anne Straube

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lesen Sie die Nutzungsregeln für Kommentare

*