Wie machen wir den Bundestag repräsentativ?

Gregor Hackmack 1Der Bundestag als Volksvertretung sollte den Anspruch haben, Mehrheitsmeinungen der Bevölkerung in wichtigen politischen Fragen abzubilden. Nicht zufällig heißt es am Bundestagsgebäude „Dem deutschen Volke“. Doch in vielen politischen Fragen entscheidet der Bundestag anders, als dies von der Bevölkerung gewünscht wird. Dies ist aus meiner Sicht die Ursache für den großen Vertrauensverlust der Bevölkerung gegenüber der Politik. Weiterlesen…

  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • Add to favorites

Und sie engagieren sich doch

Frage nicht, was die Demokratie für dich tun kann, sondern frage dich, was du fAnne Straube 1ür die Demokratie tun kannst.*

Reicht es, alle vier Jahre sein Kreuz auf einen Wahlzettel zu setzen? Nein!

Demokratie ist nicht nur das Recht, Vertreter in ein Parlament zu wählen, sondern auch die Pflicht für uns alle, Verantwortung über die Wahlkabine hinaus zu übernehmen.

Die Mitgliederzahlen der Parteien sinken. Demokratisches Engagement aber fand und findet nicht nur in den Parlamenten statt, sondern ganz besonders auch dort, wo es am dringendsten gebraucht wird: vor Ort und in Initiativen. Weiterlesen…

  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • Add to favorites

Mutmacherin Christa Kaes von Hansa Ufer 5

 

© Change.org

© Change.org

1. Wer seid ihr und was waren die Beweggründe für die Gründung eurer Initiative?

Wir sind die rebellischen Senioren vom Hansa-Ufer 5 in Berlin. Das Hansa-Ufer 5 ist vom Berliner Senat als Seniorenhaus gebaut worden und wurde 2007 an einen privaten, schwedischen Investor verkauft. Dieser Investor will unser Seniorenhaus in Luxuswohnungen umbauen. Unsere Miete sollte um 40-60% erhöht werden. Dagegen wehren wir uns. Wir haben eine Petition gestartet. Wir haben demonstriert und viel Pressearbeit gemacht. Außerdem haben wir das Abgeordnetenhaus besucht und unsere Petition überreicht. Weiterlesen…

  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • Add to favorites