23.08.2017: Podiumsdiskussion zur „Weiterentwicklung unserer Demokratie“

„Mehr Transparenz, weniger Lobbyismus, mehr Bürgerbeteiligung“ – Ideen zur Weiterentwicklung unserer Demokratie

Logos „Mehr Demokratie NRW“ und „Demokratie+“

Mehr Demokratie NRW und Demokratie+ in Dortmund laden alle Bürgerinnen und Bürger zu dieser öffentlichen Podiumsdiskussion in der Schlussphase des Wahlkampfs herzlich ein. Sie haben Gelegenheit, sechs Dortmunder Bundestagsabgeordnete bzw. -kandidat*innen zu elementaren Themen unserer Demokratie und ihren Ideen zur Weiterentwicklung zu befragen: Transparenz, Lobbyismus, Bürgerbeteiligung.
Die Veranstaltung wird mit einem Grußwort von Klaus Wegener, Präsident der Auslandsgesellschaft NRW, eröffnet. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 23. Aug. 2017
18:30 – 20:00 Uhr
Auslandsgesellschaft NRW e.V.
Steinstr. 48, 44147 Dortmund

Ihre Fragen beantworten:
Steffen Kanitz (CDU), Marco Bülow (SPD), Markus Kurth (Bündnis90/Grüne), Ulla Jelpke (DIE LINKE), Max Zombek (FDP) und Torsten Sommer (Piraten).

Die Veranstaltung wird moderiert von Gunther Niermann (Kreisgruppengeschäftsführer „Der Paritätische“, Dortmund).

Download des Flyers (PDF)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lesen Sie die Nutzungsregeln für Kommentare

*